Aufrufe
vor 5 Monaten

Glasklar für Haushaltskunden

  • Text
  • Telefon
  • Dienste
  • Saknet
  • Kundinnen
  • Glasfaserdienste
  • Rechenzentrum
  • Informationen
  • Menschen
  • Beratung
  • Glasfaser
SAK Internet, TV und Telefon: Unser Kundenmagazin Glasklar für Haushaltskunden im Juni 2017. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ÜBER DEN TELLERRAND EIN

ÜBER DEN TELLERRAND EIN STROMNETZ, DAS MITDENKT Ein Stromnetz, das aus verschiedensten Quellen gespeist wird, das Energiespeicher flexibel zu- und abschalten kann und stets die richtige Menge Strom am Ort des Verbrauchs zur Verfügung stellt, benötigt Intelligenz. Ein solches Stromnetz nennt sich dann Smart Grid. Mit Hilfe von Sensoren erhält es Informationen über Erzeugung und Verbrauch und kann darauf flexibel reagieren. Die Verbrauchsdaten im Smart Grid liefern intelligente Zähler. Sie werden Smartmeter genannt und ersetzen in Haushalten und Unternehmen die bisherigen, nicht kommunikationsfähigen mechanischen Zähler. Smartmeter zeigen, wann der Strom besonders günstig ist, so dass sich der Verbraucher darauf einstellen kann. Das Netz verwaltet sich mit Hilfe der aus den Sensoren und intelligenten Zählern gewonnenen Daten selbst und sorgt für Netzstabilität. Dafür braucht es Echtzeitkommunikation und die wird möglich durch die Anbindung des Netzes, seiner Sensoren und der Verbrauchsdaten an eine moderne Kommunikationsinfrastruktur. Ein solche Kommunikationsinfrastruktur ist zum Beispiel ein Glasfasernetz. Durch den Einsatz intelligenter Stromnetze werden also Stromerzeugung und -verbrauch klug koordiniert, das Netz bleibt stabil und wetterunabhängig und der Verbraucher kann seine Stromrechnung selbst beeinflussen. WAS BEDEUTET DAS NUN FÜR LIEGENSCHAFTS- BESITZER? Die Liegenschaft der Zukunft ist ein aktiver Bestandteil der Energiewende und des intelligenten Stromnetzes. Sie kann als Stromlieferant und Strombezüger auftreten. Sie verfügt über den Anschluss an moderne Kommunikationsinfrastrukturen auf Basis von Glasfaser und ist mit einer entsprechenden Universalverkabelung ausgestattet. Die eigene Solaranlage, die Ladestation für das Elektroauto und die Wärmepumpe für Warmwassererzeugung und Heizung sind integrale Bestandteile einer modern ausgebauten Liegenschaft. All das wirft natürlich Fragen auf. Sowohl für den Bau und die Ausstattung von Neubauten als auch für den Umbau bereits bestehender Liegenschaften. // 34

DIE ENERGIEWENDE WIRD GEFÖRDERT – ERKUNDIGEN SIE SICH JETZT! Die SAK begleitet Liegenschaftsbesitzer und -verwaltungen auf ihrem Weg in die Energiezukunft. Wir bieten Ihnen Information, Beratung und Anlagen, seien es Solar-, Wärmepumpen- und Speicheranlagen oder Ladestationen, aus einer Hand. Dabei sind wir ein starker Partner für den individuell auf Ihre Liegenschaft zugeschnittenen Einsatz erneuerbarer Energien und Wärmepumpen, den Umstieg auf Elektromobilität sowie den Anschluss an die Glasfaser und den Einsatz moderner Kommunikationsdienste. Von uns erhalten Sie eine umfassende Unterstützung bei der Beantragung möglicher Fördergelder und wir bieten unseren Kundinnen und Kunden ein attraktives Finanzierungsmodell für den Umstieg auf erneuerbare Energien. SMART GRID Informationsaustausch Netzstabilität: weniger Stromausfälle umweltfreundlicher effiziente Nutzung des Stroms! Weitere Informationen finden Sie unter: www.energiemission.ch // 35

Glasklar Magazin

Glasklar für Haushaltskunden
Glasklar - Kundenmagazin für Unternehmen
Schulausflug ins digitale Abenteuer
SAK Glasfaserdienste sowie Beratungs- und Installationspartner
Andreas Schwizer als Bereichsleiter SAKnet bestätigt
Impressionen vom Partnertag
Glasklar Dezember 2016
Glasklar - das Magazin von SAKnet, Juni 2016
Glasklar Herbst 2015. Sonderausgabe St. Gallen.
Glasklar Herbst 2015. Sonderausgabe Gossau.
Glasklar Frühjahr 2015. Erste Kundenmeinungen.
Glasklar Ausgabe August 2014